Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /homepages/0/d530306170/htdocs/nrbw/httpdocs/includes/mx_api.php on line 293

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /homepages/0/d530306170/htdocs/nrbw/httpdocs/includes/mx_api.php on line 293

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /homepages/0/d530306170/htdocs/nrbw/httpdocs/includes/mx_api.php on line 1321
Rheinbruecke-Wesel.de, DAS ORIGINAL - Der Abbruch wird knifflig
Rheinbruecke-Wesel.de English Deutsch
 Hallo Besucher!  LoginLogin   Registrieren
+++      1 Jahr in 1,24 min > Pylon im Zeitraffer (wmv)      +++      1 Jahr in 1,24 min > Pylon im Zeitraffer (mov)      +++
Dienstag, 11. Dezember 2018 
03:31 Uhr 
Start carret.gif  Panoramen carret.gif  Bildergalerie carret.gif  Forum carret.gif  Gästebuch carret.gif  Newsletter carret.gif  Danke 


rheinbruecke-wesel.de-DAS ORIGINAL Start
Aktuelles
tree-T.gif Neuigkeiten
tree-T.gif Kategorien
tree-L.gif Artikel Archiv
fleche.gif Präsentation
Inhalte 
fleche.gif Themen
fleche.gif Galerie
fleche.gif Lexikon
fleche.gif Web Links
fleche.gif Downloads
fleche.gif Termine
Interaktiv Ein- oder Ausklappen
fleche.gif Gästebuch
fleche.gif Forum
interdit Artikel schreiben
fleche.gif NewsLetter
fleche.gif Empfehlung
fleche.gif Banner
fleche.gif Suche
Infos Ein- oder Ausklappen
fleche.gif FAQ
interdit Mitgliederliste
fleche.gif Nutzungsbedingungen
fleche.gif Datenschutz
fleche.gif Online Nachrichten
Pegel Wesel Ein- oder Ausklappen
fleche.gif Wasser&Schifffahrtsamt
fleche.gif Hochwassermeldedienst
Verwaltung Ein- oder Ausklappen
fleche.gif BenutzerAnmeldung
fleche.gif Benutzeraccount
interdit Private Nachrichten
fleche.gif Sponsoren
Kontakt
tree-T.gif Impressum
tree-L.gif Kontaktformular


Suche
Google




..:: ... less is more ... ::..


pragmatized.com Websolutions and Designs - WCMS Softw@relösungen








Der Abbruch wird knifflig
 
Geschrieben von webmaster am Mittwoch, 02. Dezember 2009

Wesel. Neugierig standen Radfahrer und Spaziergänger gestern am Geländer der neuen Rheinbrücke und schauten von höherer Warte auf die Fahrbahn der rund drei Meter niedrigeren alten Rheinquerung.

Denn Fräsen, welche den betagten Straßenbelag abhobelten, gaben ein klares Zeichen, dass die Tage der alten Rheinbrücke gezählt sind. Arbeiter demontierten außerdem Geländer und Schutzplanken. Heute beginnt der Abbruch.

Im Morgengrauen beginnen Bagger auf der Weseler Seite damit, den Beton der Vorlandbrücke abzutragen. Bauleiter Hans Löckmann: „Das ist kein Problem, weil die Vorlandbrücke mit dem Fachwerk der Stahlkonstruktion nicht fest verbunden ist. Am Abend sollte der Teil liegen.”

Die Vorlandbrücke mit dem so genannten Widerlager muss als erstes weichen, damit der Straßenanschluss zur neuen Brücke gebaut werden kann. Die Abbrucharbeiten der eigentlichen Stahlbrücke über den Rhein werden erst ab Mitte kommenden Jahres in Angriff genommen. Sie werden zwei Jahre bis Ende 2011 in Anspruch nehmen.

Damit nichts in den Fluss kippt

Das Kunststück: Die Fachwerkkonstruktion wird freischwebend zurückgebaut, ohne die Schifffahrt auf dem Fluss zu beeinträchtigen.

Dazu soll die Abbruchfirma, die noch in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren ermittelt werden muss, das 150 Meter lange Mittelfeld der Brücke in der Mitte durchtrennen. Die 75 Meter langen Teilstücke werden dann auf Rollen gesetzt und über die jeweils 100 Meter langen Seitenfelder und so genannte Verschubbahnen in Richtung der Flussufer gefahren und dabei stückweise zurückgeschnitten.

Dieser Teil der Demontage ist knifflig: Die Fachwerkkonstruktion gibt den Teilstücken genügend Steifigkeit, um das Durchbiegen zu verhindern. Es besteht jedoch die Gefahr, dass ein Teilstück Übergewicht bekommt und in den Rhein kippt. Hans Löckmann: „Deshalb müssen wir an den Uferseiten mit Gegengewichten dagegenhalten.”

In einem abschließenden Arbeitsgang werden dann die Pfeiler im Fluss von einer Schwimmplattform aus abgebrochen. Dann erinnern an die alte Brücke nur ein paar Stahlträger, die als Landmarke auf der Büdericher Seite am Radweg aufgestellt werden.




Quelle: derwesten.de 02.12.2009, Christoph Girschik

Creative Commons License
Rheinbrücke-Wesel.de von Ingmar Kipp steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.

 NRBW-News abonnieren
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 05.01.2006 - 2018 by Rheinbruecke-Wesel.de, DAS ORIGINAL
Ranking-Hits City-Webcams.de | Deutschland-Webcam.de | 360° Panoramen

Mr. Wong  Google  Yahoo Webnews  Live Bookmarks  del.icio.us  Linkarena  

Seitenerstellung in 0.0601 Sekunden, mit 11 Datenbank-Abfragen
Start

Statistik seit 08.10.2006

Besucher gesamt:

1.092.322

Besucher heute:

7

Besucher gestern:

38

Max. Besucher pro Tag:

2.218

gerade online:

0

max. online:

274

Seitenaufrufe gesamt:

10.169.338

Seitenaufrufe diese Seite:

287