Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /homepages/0/d530306170/htdocs/nrbw/httpdocs/includes/mx_api.php on line 293

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /homepages/0/d530306170/htdocs/nrbw/httpdocs/includes/mx_api.php on line 293

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /homepages/0/d530306170/htdocs/nrbw/httpdocs/includes/mx_api.php on line 1321
Wer weiß den besten Brücken-Namen?
Rheinbruecke-Wesel.de, DAS ORIGINAL

Wer weiß den besten Brücken-Namen?

Datum: Donnerstag, 19. Oktober 2006
Thema: Berichte Neue Rhein Zeitung

nrz 19.10.2006

SUCHE. Die Ideen für Wesels neues Wahrzeichen sprießen. Jetzt wollen die Politiker einen fairen Wettbewerb wie bei Quertreiber.



WESEL. Es dauert noch, bis Wesels neue Rheinbrücke fertig ist. Aber sie liegt den Weselern schon jetzt am Herzen. Längst hat die Diskussion darüber begonnen, wie das neue Wahrzeichen mal heißen soll. Nun soll ein Wettbewerb daraus werden: Die Vorsitzenden der Fraktionen der Parteien im Rat der Stadt haben sich nach Angaben des SPD-Fraktionschefs Ludger Hovest darauf verständigt - bis auf die FDP, die er noch mit ins Boot holen möchte. Auch Bürgermeisterin Ulrike Westkamp begrüßt ein solches Vorgehen. Warum solle bei der Brücke nicht klappen, was bei der Lippefähre funktionierte, für die unter vielen Vorschlägen aus der Bevölkerung der Name "Quertreiber" ausgewählt wurde.

Der Bund entscheidet
Im Prinzip, so wurde im Rahmen der jüngsten Bürgertreff-Sitzung deutlich, haben die Weseler in der Sache nichts zu entscheiden. Weil es um eine Bundesstraße geht, liegt das Recht der Namensgebung beim Bund. Aber dessen Entscheidung entsteht nicht willkürlich, sondern gründe durchaus auf örtliche oder regionale Faktoren, sagt die Bürgermeisterin. Insofern geht sie davon aus, dass der Bund auf einen guten und von vielen getragenen Vorschlag eingehen wird. Zwar ist der Kreistag des Kreises Wesel in der Sache schon vorgeprescht, indem er seinen Vorschlag "Niederrhein-Brücke" an den Bundesverkehrsminister gerichtet hat, um den Begriff Niederrhein als verbindendes Symbol zu verankern. Aber das muss nicht das letzte Wort sein.

Rheinbaben oder Schill?

Fast täglich erreichen uns Vorschläge zu dem Thema. Die Bürgermeisterin freut sich über solch emsiges Nachsinnen. Es zeige, dass sich die Menschen mit ihrer Stadt identifizieren. Die Bürger sind findig. Die Rheinbaben-Brücke soll zurückkehren, möchten sie. Oder aber eine Schill-Brücke. Sie sind humorvoll: Eselsbrücke war eine Variante. Und einige kämpfen, wenn es um die angrenzenden Orte geht, und fordern eine "Rheinbrücke Wesel-Büderich". Weil manche möglichst viel in den Brücken-Namen hinein bauen wollen, entstehen Bandwurm-Konstruktionen wie "Willibrordi-Brücke Hansestadt Wesel". Wir sind auf weiteres gespannt.



18.10.2006    JOACHIM FREUND

NRZ 19.10.2006






Dieser Artikel kommt von Rheinbruecke-Wesel.de, DAS ORIGINAL
http://www.nrbw.de/

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.nrbw.de/modules.php?name=News&file=article&sid=104