Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /homepages/0/d530306170/htdocs/nrbw/httpdocs/includes/mx_api.php on line 293

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /homepages/0/d530306170/htdocs/nrbw/httpdocs/includes/mx_api.php on line 293

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /homepages/0/d530306170/htdocs/nrbw/httpdocs/includes/mx_api.php on line 1321
Rheinbruecke-Wesel.de, DAS ORIGINAL - Die Weseler Rheinbrücken ab 1945
Rheinbruecke-Wesel.de English Deutsch
 Hallo Besucher!  LoginLogin   Registrieren
+++      1 Jahr in 1,24 min > Pylon im Zeitraffer (wmv)      +++      1 Jahr in 1,24 min > Pylon im Zeitraffer (mov)      +++
Dienstag, 22. August 2017 
08:26 Uhr 
Start carret.gif  Panoramen carret.gif  Bildergalerie carret.gif  Forum carret.gif  Gästebuch carret.gif  Newsletter carret.gif  Danke 


rheinbruecke-wesel.de-DAS ORIGINAL Start
Aktuelles
tree-T.gif Neuigkeiten
tree-T.gif Kategorien
tree-L.gif Artikel Archiv
fleche.gif Präsentation
Inhalte 
fleche.gif Themen
fleche.gif Galerie
fleche.gif Lexikon
fleche.gif Web Links
fleche.gif Downloads
fleche.gif Termine
Interaktiv Ein- oder Ausklappen
fleche.gif Gästebuch
fleche.gif Forum
interdit Artikel schreiben
fleche.gif NewsLetter
fleche.gif Empfehlung
fleche.gif Banner
fleche.gif Suche
Infos Ein- oder Ausklappen
fleche.gif FAQ
interdit Mitgliederliste
fleche.gif Nutzungsbedingungen
fleche.gif Datenschutz
fleche.gif Online Nachrichten
Pegel Wesel Ein- oder Ausklappen
fleche.gif Wasser&Schifffahrtsamt
fleche.gif Hochwassermeldedienst
Verwaltung Ein- oder Ausklappen
fleche.gif BenutzerAnmeldung
fleche.gif Benutzeraccount
interdit Private Nachrichten
fleche.gif Sponsoren
Kontakt
tree-T.gif Impressum
tree-L.gif Kontaktformular


Suche
Google




..:: ... less is more ... ::..


pragmatized.com Websolutions and Designs - WCMS Softw@relösungen








Die Weseler Rheinbrücken ab 1945

Zum Ende des zweiten Weltkrieges waren nicht nur die Stadt Wesel, sondern auch die zwei wichtigen Weseler Rheinbrücken zerstört.

Die Alliierten hatten zwar für den Übergang ihrer Armeen bei Wesel mehrere Kriegsbrücken in Form von Schwimm- und Pfahlbrücken über den Rhein geschlagen, aber diese Brücken dienten rein militärischen Bedürfnissen und bestanden nur für kurze Zeit.

Montgomery Brücke (1946-1953)

Um den wichtigen Rheinübergang bei Wesel überhaupt wieder zu ermöglichen, wurde im Oktober 1945 mit dem Bau einer doppelspurigen Pionierbrücke begonnen, die bereits am 05.02.1946 eingeweiht werden konnte. Diese Brücke, die nach dem Oberbefehlshaber der englischen Streitkräfte, Montgomery, benannt war, blieb für die Bevölkerung und den Handel innerhalb der nächsten sieben Jahre die einzige nutzbare Rheinbrücke. Sie bestand aus zwei miteinander verbundenen einzelnen Pionierbrücken, sogenannten Bailey-Brücken, mit je einer Spur für den Kraftverkehr. Zwischen den Brücken war ein 2,32 m breiter Radweg angelegt. Fußgänger konnten die Brücke nur auf zwei schmalen, seitlich herausragenden Stegen von 1,20 m Breite überqueren. Autos und Lastkraftwagen durften diese Brücke nur in langsamer Fahrt bis höchstens 25 Stundenkilometer überqueren und dennoch geriet sie dabei so heftig ins Schwanken, dass die Anwohner auf beiden Seiten des Rheins bald nur noch von ihrer "Munteren Gummibrücke" sprachen.




Die neue Weseler Rheinbrücke (1953 bis heute)

Die Tatsache, das die Montgomerybrücke nicht hundertprozentig sicher bei Eisgang war, die recht häufigen Havarien in ihrem Durchfahrtsbereich sowie die außerordentlich hohen Unterhaltskosten bewogen den Bund und die Landesregierung 1950 Mittel für den Bau einer neuen Rheinbrücke zur Verfügung zu stellen. So konnten endlich im Sommer 1950 die Tiefbauarbeiten an eine Arbeitsgemeinschaft der Firmen Ed. Züblin AG., Phillip Holzmann AG. sowie den Weseler Firmen F.C. Trapp und Hülskens und Co. vergeben werden. Die Leitung für den Bau der neuen Rheinbrücke wurde Dr. Ing. Fleig übertragen, der heute noch in Wesel wohnt.



Am 18.6.1953 war es endlich soweit. In Anwesenheit des Ministers für Wirtschaft und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Sträter, konnte die neue Weseler Rheinbrücke festlich eingeweiht und dem Verkehr übergeben werden.


Dabei soll aber nicht vergessen werden, das die neue Rheinbrücke von Anfang an nur als ein zeitlich begrenztes Provisorium geplant war. Um nämlich Geld und Material zu sparen, hatten die politischen Entscheidungsträger vor Beginn der Bauarbeiten beschlossen, die neue Rheinbrücke auf den Fundamenten der alten Brücke zu bauen, wodurch auch die Überbauten in ihren Abmessungen, wie z.B. der Fahrbahnbreite, bis auf wenige Zentimeter, genau den alten Abmessungen zu entsprechen hatten.

Die Gesamtkosten für den Brückenneubau konnten dadurch auf rund 7.6 Millionen DM gedrückt werden. Andere Rheinbrücken, die ungefähr zur gleichen Zeit entstanden, kosteten rund das Dreifache. Doch bereits 1952 hatte die Gesamtzahl der Kraftfahrzeuge in Wesel im Verhältnis zum Jahre 1930 bereits um 366,6 % zugenommen. Deshalb sollte die neue Weseler Rheinbrücke schon zum Zeitpunkt ihrer Erbauung nach zwanzig Jahren durch eine völlig neue, verkehrsgerechte und moderne Konstruktion ersetzt werden. Letzteres wurde allerdings immer wieder verschoben und so fahren heute täglich 20.000 bis 30.000 Autofahrer über eine Rheinbrücke, die für einen Verkehr geplant worden war, wie man ihn sich eigentlich aus der Zeit vor dem ersten Weltkrieg vorstellte.





Quelle: http://www.wesel.de

Weitere Details siehe Volker Kocks: Die Weseler Rheinbrücken vom 18. Jahrhundert bis zum Ende des 20. Jahrhunderts, in: Salhof, Festung, Freie Stadt. Beiträge zur Geschichte der Stadt Wesel und des Niederrheins. Historische Vereinigung Wesel 2003, S. 112-128.

Mit freundlicher Genehmigung der Stadt Wesel

Druckoptimierte Version  Artikel einem Freund empfehlen

(3668 mal gelesen)

Copyright © by Rheinbruecke-Wesel.de, DAS ORIGINAL

Zurück ]

Full Multilanguage Modifications  © 2017 by cn.fsz  

Creative Commons License
Rheinbrücke-Wesel.de von Ingmar Kipp steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.

 NRBW-News abonnieren
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 05.01.2006 - 2017 by Rheinbruecke-Wesel.de, DAS ORIGINAL
Ranking-Hits City-Webcams.de | Deutschland-Webcam.de | 360° Panoramen

Mr. Wong  Google  Yahoo Webnews  Live Bookmarks  del.icio.us  Linkarena  

Seitenerstellung in 0.0741 Sekunden, mit 8 Datenbank-Abfragen
Start

Statistik seit 08.10.2006

Besucher gesamt:

1.072.358

Besucher heute:

12

Besucher gestern:

29

Max. Besucher pro Tag:

2.218

gerade online:

0

max. online:

274

Seitenaufrufe gesamt:

9.991.258

Seitenaufrufe diese Seite:

834